reinigen


reinigen

* * *

rei|ni|gen ['rai̮nɪgn̩] <tr.; hat:
säubern:
die Straße, die Treppe reinigen; die Wunde reinigen; die Kleider reinigen lassen.

* * *

rei|ni|gen 〈V. tr.; hat
1. saubermachen, säubern, von Schmutz, Zusätzen od. anderen Fehlern befreien
2. 〈bes. Rel.〉 läutern
● sich \reinigen; die (häusliche) Atmosphäre \reinigen (z. B. durch eine Aussprache); das Blut, eine Wunde \reinigen; die Straße, die Treppe, das Zimmer \reinigen; Kleidungsstücke chemisch \reinigen; sich von Schuld, von einem Verdacht \reinigen 〈fig.〉; ein \reinigendes Gewitter 〈a. fig.〉 eine Auseinandersetzung, die Unstimmigkeiten beseitigt

* * *

rei|ni|gen <sw. V.; hat [mhd. reinegen, zu: reinic = rein]:
Schmutz, Flecken o. Ä. von etw. entfernen; etw. säubern, sauber machen:
die Kleider, eine Wunde r.;
die Straßen von Unrat r.;
etw. chemisch r. lassen;
sich von Kopf bis Fuß r.;
gereinigte Luft;
<subst.:> den Anzug zum Reinigen bringen, geben;
Ü ein reinigendes Gewitter (Ausräumung eines Konflikts; Befreiung von Ärger o. Ä. durch einen heftigen Streit).

* * *

rei|ni|gen <sw. V.; hat [mhd. reinegen, zu: reinic =rein]: Schmutz, Flecken o. Ä. von etw. entfernen; etw. säubern, sauber machen: die Kleider, die Pfeife, Wunde, Treppe, Straße r.; Abgase r.; etw. chemisch r. lassen; sich von Kopf bis Fuß r.; Er ... reinigt ... seine Hände mit Bimsstein und Seife von dem zähen Fett (Fr. Wolf, Zwei 379); gereinigte Luft; <subst.:> den Anzug zum Reinigen bringen, geben; Ü ... den Verwaltungsapparat r. (gegen Korruption o. Ä. vorgehen; Rothfels, Opposition 129); ein reinigendes Gewitter (Ausräumung eines Konflikts; Befreiung von Ärger o. Ä. durch einen heftigen Streit) tut Not.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Reinigen — Reinigen, verb. reg. act. rein machen, in allen Bedeutungen des Beywortes. Für glänzend machen, polieren kommt es noch mehrmahls vor, noch häufiger aber von der Befreyung von dem Schmutze und von Flecken, da es denn ein allgemeiner Ausdruck ist,… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Reinigen — Reinigen, 1) von anklebendem od. untermischtem Unrath befreien; über das Reinigen des Getreides s.d. S. 307; 2) (Beizen) bei Metallarbeiten, bes. bei Blechen u. Drähten, die bei der Bearbeitung entstandene Oxydschicht auf der Oberfläche durch… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • reinigen — V. (Mittelstufe) etw. sauber machen, etw. säubern Beispiel: Der Mantel wurde chemisch gereinigt. Kollokation: die Möbel vom Staub reinigen …   Extremes Deutsch

  • reinigen — reinigen, reinigt, reinigte, hat gereinigt Ich möchte diesen Anzug reinigen lassen …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • reinigen — 1. ↑abstergieren, ↑affinieren, ↑purgieren, ↑purifizieren, 2. lustrieren …   Das große Fremdwörterbuch

  • reinigen — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Auch: • sauber • putzen • säubern • sauber machen Bsp.: • Dein Kleid ist nicht sauber. • …   Deutsch Wörterbuch

  • reinigen — den Schmutz entfernen, einer Reinigung unterziehen, putzen, sauber machen, säubern; (ugs.): in Ordnung bringen, klar Schiff machen; (österr., sonst landsch.): ausputzen. sich reinigen sich putzen, sich sauber machen, sich säubern, sich waschen;… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • reinigen — rei·ni·gen; reinigte, hat gereinigt; [Vt] etwas reinigen Schmutz von etwas entfernen ≈ säubern <die Nägel, eine Wunde reinigen; die Kleider (chemisch) reinigen lassen; einen Anzug zum Reinigen bringen> …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • reinigen — rein: Das altgerm. Adjektiv mhd. reine, ahd. ‹h›reini, got. hrains, schwed. ren beruht auf einer alten Partizipialbildung zu der Wurzelform *‹s›krē̆i »scheiden; sichten; sieben« der unter 1↑ scheren dargestellten idg. Wurzel *‹s›ker »schneiden,… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Reinigen — valymas statusas T sritis ekologija ir aplinkotyra apibrėžtis Veiksmas, kai šalinamos kenksmingosios ar nepageidaujamos medžiagos ar jų sudedamosios dalys (preparatai ar cheminiai elementai) iš daiktų, medžiagų, objektų ar aplinkos. atitikmenys:… …   Ekologijos terminų aiškinamasis žodynas


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.